Use Cases

Use Cases

So einfach kannst du deine Notizen schützen!

Unkategorisiert

Kennst du die Situation, wenn du mit deinem Team arbeitest und einige Notizen nur zum Lesen bestimmt sind oder unlöschbar sein sollten? Denn es kommt immer wieder vor, dass in der Eile des Alltags Notizen versehentlich gelöscht werden, weil sie verwechselt wurden. Schlecht nur wenn dies die Notizen des letzten Meetings oder ein Angebot für den neuen Kunden waren.
Evernote hat keine Möglichkeit eingebaut mit der du einzelne Notizen read-only oder unlöschbar machen kannst.

Mit Filterize gibt es endlich eine Lösung!

Filterize gibt dir die Möglichkeit Filter zu erstellen mit denen du deine Notizen schützen kannst, indem du sie unlöschbar machst oder einen Schreibschutz auf die Notiz legst. Machst du deine Notizen unlöschbar bedeutet das, dass sie nach jedem Löschen wiederherstellt werden. D.h. deine Notiz wird nach dem Löschen verschwinden, aber nach etwa 2 Synchronisationen mit Evernote ist sie wieder in deinem Notizbuch.

Dafür haben wir drei Optionen vorbereitet, die du dir einfach aus der Lounge importieren kannst.

1. Schütze deine Notizen durch ein Schlagwort

Füge deinen Notizen ein vorher definiertes Schlagwort hinzu (bsp: unlöschbar oder readonly). Die Notiz erhält dann den entsprechenden Schutz vor dem Löschen oder Bearbeiten der Notiz. Durch Entfernen des Schlagworts wird auch der Schutz aufgehoben. Wenn du deine eigenen Notizen schnell und simpel schützen möchtest ist die die optimale Startoption.
Hier lang zur fertigen Schreibschutz-Automatisierung.
Hier lang zur fertigen Löschschutz-Automatisierung.

2. Schütze deine Notizen durch versteckte Schlagworte

Bei dieser Automatisierung wird das vorher definierten Schlagwort, das den Schutz für deine Notiz aktiviert, gelöscht sobald die Automatisierung aktiv wird. Aufgehoben werden kann der Schutz nur durch ein zweites Schlagwort. Damit kann das Löschen oder Editieren der Notiz auch bei der Zusammenarbeit mit anderen verhindert werden, denn nur wer das zweite Schlagwort kennt, kann den Schutz aufheben. Das bietet dir somit Sicherheit der 2. Stufe.
Hier lang zur fertigen Schreibschutz-Automatisierung.
Hier lang zur fertigen Löschschutz-Automatisierung.

3. Schütze deine Notizen mit Hilfe Notizbüchern

Wenn du den maximalen Schutz für deine Notizen möchtest und zum Beispiel auch auf Unternehmensebene damit arbeiten möchtest gibt es noch diese dritte Automatisierung.
Bei dieser Variante schiebst du die zu schützende Notiz in ein vorher definiertes Notizbuch um den Löschungs- oder Editierungsschutz in der Notiz zu verankern. Im Anschluss kannst du die Notiz wieder aus dem Notizbuch nehmen und in das passende integrieren, sie zum Lesen verbreiten oder Kunden für ein Angebot schicken. Der Schutz vor dem Löschen oder Editieren der Notiz bleibt solange bestehen, bis die entsprechende Notiz in ein weiteres Notizbuch verschoben wurde, welches den Schutz wieder aufhebt. Du brauchst also 2 zusätzliche Notizbücher, eines aktiviert den Schutz und das zweite deaktiviert ihn wieder.
Hier lang zur fertigen Schreibschutz-Automatisierung.
Hier lang zur fertigen Löschschutz-Automatisierung.

Wenn du die Automatisierungen nutzen und in deinen Workflow integrieren möchtest, schau in der Filterize Lounge vorbei. Wenn dich der technische Background der Filter interessiert solltest du nach dem Hinzufügen des Filters in deine Filterize Console wechseln um dort den Aufbau zu sehen.

Fazit

Durch die Optionen des Lesemodus und dem Schutz vor dem Löschen von Notizen, kannst du deine Sicherheit und Produktivität im Team und Unternehmen auf ein ganz neues Level heben.

Profitiere noch heute davon und schau dir direkt in der Filterize Lounge an welche Filter es aktuell schon gibt und integriere diese mit einem Klick in dein Konto. In der Filterize Console kannst du dann sehen wie die Filter aufgebaut sind.

Worauf wartest du? Hier gehts lang für den Lesemodus und hier zu den „unlöschbar“ Filtern.